Beyer-Bilder.de
Fotos von
Astrid & Michael Beyer

Tarangire-Nationalpark (Tansania)

Safari 7./8. April 2008

<< ^ >>

Der Tarangire-Nationalpark liegt im Norden Tansanias, ca. 120 km südwestlich der Stadt Arusha, unweit des Lake Manyara, und ist umgeben von Masai-Land.

Der 2600km2 große Park besteht aus Grasland und offenener Baumsavanne mit Akazien und Affenbrotbäumen (Baobab). Er wird vom Tarangire River durchflossen, der ganzjährig Wasser führt und besonders in der Trockenzeit viele Tiere anzieht.

Der Tarangire-Nationalpark beherbergt Ostafrikas stabilste Elefantenpopulation mit rund 3000 Tieren. Die meisten sind jünger als 40 Jahre (Elefanten werden 60-80 Jahre alt). Durch Wilderei bis in die 80er Jahre gibt es kaum ältere Tiere mit langen Stoßzähnen. Zum Schutz der bereits stark dezimierten Elefanten wurde 1989 der Handel mit Elfenbein international verboten, seither haben sich die Populationen weitgehend erholt.

Preise Tarangire-Nationalpark (Stand 2008):
Nationalparkgebühr (Touristen): US$ 35,- pro Person und Tag,
Einheimische: 1.500 Tsh (Tansania-Shillinge, ca. 1,50 €),
Fahrzeug <2 Tonnen 10.000 Tsh (Tansania), US$ 40,- (Ausland).

Affenbrotbaum (Baobab), häufig im Tarangire-Nationalpark

Giraffe mit Gefolge: Zebras verlassen sich gern auf den Überblick der großen Kollegen, um sicher durch das hohe Gras zu kommen

Savannen-Landschaft am Tarangire River

<< ^ >>

Mehr von uns

Kirchturm von Körbelitz
Unser Dorf Körbelitz
www.koerbelitz.de
Exkursionen
Seminargruppe
Volti-Fotogalerie

Seiten auf jimdo
Norwegen-Bilder
weitere Reisen
www.fotocommunity.de - Die Online-Community für Fotografie
FC Astrid
FC Astrid II
FC Astrid III
FC Micha

www.digitalkamera.de - das Online-Magazin zur Digitalfotografie
Besucher: 687082